ÜBER MICH

Als Biologe hat mich die Natur schon immer fasziniert, und die Kamera gibt mir die Möglichkeit, schöne Momente und Stimmungen für mich und andere festzuhalten. Der Wissenschaftler in mir möchte aber nicht nur dokumentieren, sondern auch gerne experimentieren. Mein Experimentierfeld sind dabei Licht, Strukturen und Farben, meine Werkzeuge die digitale Spiegelreflex-Kamera und zunehmend das Smartphone mit verschiedenen Apps.

 

In den vergangenen Jahren habe ich viele Gelegenheiten genutzt, um mir bei Fotografen und Fotokünstlern (z.B. Bruno-Maria Brys, Alexander Ehhalt, Jutta Engelage, Michael Herrmann, Prof. Harald Mante, Hans-Peter Schaub, Martin Timm, Jürgen Wassmuth, Robert Mertens) Anregungen zu holen und meinen fotografischen Werkzeugkasten zu befüllen. Aus all dem versuche ich, meinen eigenen Stil zu entwickeln. Dabei interessiert mich besonders der Grenzbereich zwischen Fotografie und Malerei/Grafik.

 

Meine Schwerpunkte sind

- Malerische Natur

- Architektur

- Abstraktes

- Collage/Composing

 

 

1978

Erste fotografische Gehversuche

 

Seit 1978

Üben, üben, üben... und es genießen


Die Wümme bei Fischerhude
An der Wümme